Suchen
Kontakt
Sitemap
Impressum

NRW Streetbasketball Tour

aktuelle Seite drucken

News 2009

Der Countdown läuft!!

Städte, Basketballvereine und Schulen aufgepasst! Wer als Organisation einen Standort der NRW-Streetbasketball-Tour 2010 ausrichten möchte, muss sich jetzt beeilen! Bis zum 11.12.2009 nimmt die Tourgemeinschaft (Land NRW, AOK, SJ im LSB NRW und WBV) noch Bewerbungen entgegen. Ruhrgebietsvereine könnten durch das Kulturhaupstadtjahr 2010 in der Metropole Ruhr eine besondere Chance erhalten.

Die Bewerbungen gehen an:

Wolfgang Mohr (Vizepräsident für Freizeit- und Breitensport im WBV), Friedrich-Afred-Str. 25, 47055 Duisburg 

oder über die email Adresse g.kleine@wbv-online.de

NRW-Tour Teams mit 10 Titeln bei den Deutschen Meisterschaften

Ganz besonders die Teams aus NRW trotzten der morgendlichen Kälte in den OSMO-Hallen in Münster, wo zum wiederholten Mal die German Streetball Championships ausgetragen wurden. Die Deutschen Meisterschaften wurden in 11 Wettbewerben durchgeführt – 10 Titel gingen an Teams aus dem WBV ! Lediglich bei den Jungen Jahrgang 92/93 wurde ein Berliner Team Deutscher Meister.
Insgesamt waren 101 Mannschaften aus Berlin, Hamburg, Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hessen und Nordrhein-Westfalen angereist um auf 14 Spielfeldern die Deutschen Meister zu ermitteln.

Samstagvormittag gaben der DBB-Vizepräsident Heinz-Michael Sendzik und Münsters Sportausschussvorsitzender Günter Schulte Blasum den Startschuss für die Wettbewerbe. Der Sonntag stand im Zeichen der meist knappen und spektakulären Endspiele. Die Siegerehrung nahmen Münsters Bürgermeister Hans Varnhagen, DBB-Vize Heinz-Michael Sendzik und WBV-Vize Wolfgang Mohr vor. Dabei sagte Bürgermeister Hans Varnhagen die Unterstützung von Stadt und Sportamt für die Championships 2010 zu, die der DBB gerne an gleicher Stelle wieder ausrichten möchte. WBV-Vizepräsident Wolfgang Mohr bedankte sich bei der örtlichen AOK und dem Hochschulsport der Uni Münster als Partner dieser Veranstaltung und für die sehr gute Organisation vor Ort beim SC Westfalia Kinderhaus und den Helfern des WBV-Tour-Teams.
Hier finden Sie: Siegerlisten und alle Fotos

Wild Cards zur Spielberechtigung bei der DM noch möglich!!

Obwohl sich das Teilnehmerfeld der German Streetball Championship so langsam füllt, ist eine Teilnahme per Wild Card noch möglich. Insbesondere in den jüngeren Altersklassen, aber auch noch in allen anderen Kategorien sind noch Plätze frei!

Bei Interesse könnt ihr euch direkt beim Deutschen Basketball Bund (DBB) anmelden! Die Anmeldefrist wurde bis zum 12.10.2009 verlängert!

Das Anmeldeformular findet ihr hier!

Dokumentation Tour 2009

Die Dokumentation der Tour 2009 wird in Kürze in gedruckter Form erscheinen! Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ein Exemplar zu! (Einfach unter Kontakt die Adresse angeben)

Dokumentation

Ausrichter für die NRW-Tour 2010 gesucht!

Alle Schulen, Vereine, Städte aufgepasst:

Wer Interesse hat, einen Standort der NRW-Streetbasketball-Tour 2010 auszurichten, kann sich bis zum 11. Dezember 2009 bewerben.

Die Tour 2010 findet aller Voraussicht nach vom 19.06.-10.07.2010 statt.

Die Ausschreibung zur NRW-Tour 2010 findet ihr hier!

German Streetbasketball Championship
am 17/18.10.2009 in Münster

Die offizielle Deutsche Meisterschaft im Streetbasketball, die German Streetbasketball Championship (GSC), findet in diesem Jahr am 17/18. Oktober 2009 in Münster statt. Veranstaltungsort sind die OSMO Hallen (Hafenweg 1 in 48155 Münster), in denen 2007 das NRW-Finale stattfand.

Der Deutsche Basketball Bund hat alle NRW-Finalisten bereits eingeladen, so dass erneut mit einem starken Teilnehmerfeld aus NRW zu rechnen ist. Der Westdeutsche Basketball-Verband ist zusammen mit seinem Mitgliedsverein SC Westfalia Kinderhaus und dem Sportamt der Stadt Münster Kooperationspartner dieser Veranstaltung.

Der neue Vizepräsident für Freizeit- und Breitensport, Wolfgang Mohr, wünscht allen NRW-Teams viel Erfolg!

Daten und Fakten zur Tour 2009

Die NRW Streetbasketball Tour 2009 wurde von durchschnittlich 84 Teams und damit ca. 5000 Spielerinnen und Spielern besucht.

Gleich drei Mal wurde die magische Grenze von 100 teilnehmenden Teams geknackt: 124 Teams in Velbert, 151 Teams in Dortmund, 103 Teams in Münster.   

Dortmund schaffte mit 151 Teams sogar den Jahrtausendrekord!!

Aber auch die anderen Orte waren gut besucht, 62 Teams in der nördlichsten Stadt NRW`s, in Rahden, sind genauso zu erwähnen wie 73 Teams bei Regen im kleinen Dorf Leopoldshöhe.

50 Schulen beteiligten sich am Ballprojekt der Tour und können nun im Sportunterricht oder in den Pausen mit den Basketbällen von MOLTEN weiter Basketball spielen. Auch waren einige Schulen sogar als (Mit-)Ausrichter tätig:

Gymnasium der Stadt Rahden, Gesamtschule Herzogenrath, Schulzentrum Vogelsang in Solingen, Gesamtschule Velbert-Mitte, Geschwister Scholl Gymnasium Velbert, Zeppelin Gymnasium und Geschwister Scholl Gymnasium Lüdenscheid, Realschule Kreuzau, CJD Christophorusschule Königswinter, Albert-Einstein Gymnasium Duisburg

Das Finale in Recklinghausen besuchten 115 Teams, die vor einer tollen Kulisse am Campus Vest bis in die späten Abendstunden ihre NRW-Champions ausspielten.

70% der TeilnehmerInnen waren männlich, 30% weiblich.

Stastistik der Tour 2009

Altersverteilung 2009

Vergleich 1994-2009

Spektakuläres Finale der NRW Streetbasketball Tour 2009 in RE

Das Finale der NRW Streetbasketball Tour 2009 fand zum ersten Mal in Recklinghausen statt. Am 27.06.2009 wurde der Campus Vest (Schulgelände des größten Berufsschulkollegs in NRW) zu einer großen Basketballarena umgebaut. Die große Treppe vor der Fünffachhalle eignete sich hervorragend als Tribüne für die zahlreichen Zuschauer.

Das Fallschirmspringerteam des Landes NRW flog um Punkt 12:00 Uhr zwischen den beiden Schulkomplexen spektakulär auf das Campusgelände ein und landete sicher. Nach einer tollen Tanzdarbietung der Cheerleadergruppe Magic Paws eröffnete Werner Stürmann (Abteilungsleiter Sport im Innenministerium des Landes NRW) zusammen mit dem stellv. Bürgermeister der Stadt Recklinghausen, Ferdinand Zerbst, Dr. Michal Tiemann (AOK Westfalen-Lippe), Lothar Drewniok (Vizepräsident für Sport- und Spielbetrieb im WBV) das Finale der NRW-Tour 2009 mit 120 Teams (500 Spielerinnen und Spielern).

Nach der Vorrunde bei tropischen Temperaturen kam es zu einem weiteren Höhepunkt des Nachmittags, dem Finale des Dunk in Contest´s 2009.

Die Jurymitglieder, bestehend aus Jochen Sandkühler (Geschäftsführer BWA), Hans-Jürgen Gayk (Manager Herren1 Citybasket), Bärbel Gohrke (Präsidentin Citybasket RE), Kevin Kern (Bundesligaspieler ETB Wohnbau Baskets) und Romeo Bakoa (Regionalligaspieler BSV Wulfen), gaben Aleks aus Oberhausen und Steven Parker aus Köln die Bestnoten von je 10 Punkten!

Die letzten Finalspiele mussten dann doch noch wegen Regens in der Vestischen Arena stattfinden. Bei 10 Courts in der Fünffachhalle von Citybasket RE konnte der Umzug jedoch reibungslos vollzogen werden.

Positive Statistik der Tour 2009

Obwohl noch das Finale aussteht, so kann man jetzt schon sagen, dass die Tour 2009 ein großer Erfolg ist.

So haben durchschnittlich 84 Teams pro Veranstaltung mitgemacht. Die höchste Teilnehmerzahl hatte der Standort Dortmund mit 151 Teams - ein Rekord, der die letzten 10 Jahre nicht vorkam.

Online angemeldet haben sich dieses Jahr 450 Teams, eine Steigerung um 50 % im Vergleich zum Vorjahr.

Aber auch die NRW-Tour-Seite hat seinen Erfolg. Der reine Zugriff auf die Seite betrug im Schnitt über 700 User pro Tag. Folglich wurde in den letzten 26 Tagen über 18000 Mal diese Seite aufgerufen. Bei diesen Aufrufen wurden im Monat Juni bis heute 276.904 Klicks alleine bei den Bildern der Tour 2009 gezählt.

Das ganze konnte sicherlich auch nur so erfolgreich sein, da es das Tour-Team dieses Jahr schaffte, Siegerlisten, Bilder und Videos meistens AM GLEICHEN TAG online zu stellen. So konnten die Spielerinnen und Spieler, die den Tag über beim Tunier teilnahmen, bereits abends sich auf den Bildern wieder erkennen.

Zusätzlich gewann die Seite an Aktualität und Attraktivität. So gab es neben dem Tour-Tagebuch, aktuelle News und einen Online Chat, wo Fragen schnell und unkompliziert beantwortet werden konnten.

Projekttag am Albert-Einstein-Gymnasium

Die NRW-Tour macht heute Halt am Albert-Einstein-Gymnasium in Duisburg-Rumeln. Im Rahmen einer Projektwoche organisieren die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe des Sportlehrers Christian Albrecht und des Tour-Teams das Turnier selbständig.

So gibt es neben dem Steetbasketball-Event noch Kleinfeldfußball, Bungee-Run, Torwandschießen und eine Mini- "pump-a-shot" Anlage.

Als weiteres Highlight wird ein Spielball der NRW-Tour vom Fallschirmspringer-Team des Landes NRW aus der Luft kommend auf die Spielfelder gebracht.

Pünklich um 14 Uhr werden sie bei schönstem Wetter auf dem Gelände des Gymnasiums eintreffen.

70 Teams in Königswinter
Organisation vor Ort war königlich

Bei strahlendem Sonnenschein, guter Laune und sehr viel Unterhaltung auch abseits der Basketball-Courts - so präsentieren sich die Organisatoren vor Ort. Der CJD Königswinter, vertreten durch Christoph Marx und Filip Zalewski vom Jugenddorf der Christophorusschule, und das Jugendamt der Stadt Königswinter, vertreten durch Jugendpfleger Stefan Schmied, bewarben sich erstmalig als Standort für die NRW-Streetbasketballtour und zeigten eine perfekte Organisation.

So gab es neben einem Spielmobil der Sportjugend im KreisSportBund Rhein-Sieg auch das Polizei-Mobil des Bezirksdienstes Bonn, wo man mit einer Brille, den Alkoholeinfluß simulieren konnte - natürlich in Form eines Basketballparcours (Dribbeln und Werfen).

Zusätzlich wurden vier Verpflegungsstände aufgebaut, so dass alle Wünsche erfüllt werden konnten. In Zusammenarbeit mit der Christophorusschule gab es Coctails, andere schmackhafte Getränke und gar ermäßigten Eintritt für das in der Nachbarschaft liegende Schwimmbad.

Nach der Eröffnung durch den Stellv. Bürgermeister Prof. Gola und den Gesamtleiter des CJD Jugenddorfes Reinhard Koglin spielte zudem das Jugendorchester der Schule einen flotten Jazz und begleitete somit die ersten der 70 Teams während der Runde 1.

Beim Dunk'in Contest machten gar Spieler des Bundesliga-Teams Rhöndorf Dragons mit, aber gewonnen hat am Ende Nico aus Frankfurt. Zu Gast war auch die NBBL Mannschaft aus Rhöndorf Dragons/Baskets Bonn und eine Hiphop-Gruppe mit dem Namen "Dorfmusik". Somit war Königswinter Dank der guten Organisation rund um ein gelungenes Event.

Dortmund im Fieber
Jahrtausendrekord mit 151 Teams

Das gab es in diesem Jahrtausend bei der NRW-Streetbasketball Tour noch nicht. Über 150 Teams spielen heute um den Einzug ins Tour-Finale am kommenden Samstag in Recklinghausen.

WM-Teilnehmer ('58), Pokalsieger und Deutscher Meister AKI SCHMIDT eröffnete im Stadion seines Vereins BVB Borussia Dortmund den 10. Standort der NRW-Streetbasketballtour und traf beim obligarotischen Freiwerfen gar zweimal.


(v.l.n.r.): Volker Berg, Christian Podzuk, Aki Schmidt, Werner Jaing, Christian Kuhnert, Jörg Studemann

Dass es voll werden würde, war im Vorfeld absehbar, so hatten sich über 70 Teams online angemeldet, aber dass es ein Rekord des Jahrtausends wird, dachte keiner.

"Das ist der ablsolute Hammer", so Verbandsportlehrer und Tour-Organisator Georg Kleine über die hohe Resonanz am heutigen Tage, "das ist Werbung pur für den Basketballsport".

Tourrekord am Geschwister-Scholl-Gymnasium
123 Teams in Velbert

Bürgermeister Stefan Freitag eröffnete zusammen mit Friedhelm Dahlmann vom Stadtsportbund den 8. Tourstandort in Velbert.

Davon alleine in der Kategorie 96 und jünger 29 Teams. Insgesamt 8 Ballpakete (10 Basketbälle) erhielten (aufgrund der teilnehmenden Teamanzahl von mehr als sieben Teams) folgende Schulen:

  • Städt. Gesamtschule Heiligenhaus
  • Nikolaus Ehlen Gymnasium - Heiligenhaus
  • Alfred Krupp Gymnasium - Essen
  • Geschwister-Scholl-Gymnasium - Velbert
  • Gesamtschule Velbert Mitte
Staatssekretärin eröffnet Turnier in Euskirchen

Frau Dr. Gierden-Jülich vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW eröffnete am 14.06.2009 in ihrer Heimatstadt Euskirchen den siebten Standort der Tour 2009. Bei ihren Grußworten unterstrich sie noch einmal die Bedeutung des "Fair Play" Gedankens und der gelungenden Einbindung von Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte bei der NRW-Tour.

Die Staatssekretärin konnte zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Euskirchen,  Dr. Uwe Friedl, den Hauptorganisatoren der Erftbaskets, Tobias Stoll und Markus Beier und dem stellv. Regionaldirektor der AOK Direktion Euskirchen, Jochen Marx, knapp 60 Teams auf dem Annaturmplatz begrüßen.

      

74 Teams in Solingen

Den ersten wirklichen Sonnentag gab es bei der Tour 2009 bisher nur in Solingen. 74 Teams spielten auf 12 Courts um die begehrte Einladung zum NRW-Finale in Recklinghausen.

TV-Beitrag (Aktuelle Stunde / WDR) online

Der in Herzogenrath gedrehte TV-Beitrag der Aktuellen Stunde (WDR) ist nun auch online verfügbar. Der Bericht startet bei 23:40 Min und dauert 30 Sekunden. Bitte klicken sie hier.

Indoor in Leopoldshöhe
74 Teams in der Halle

Nach einem Tag Pause fand die nächste Veranstaltung in Leopoldshöhe statt. Das Wetter  war leider nicht für Streetbasketball geeignet, so dass sich das NRW-Tour-Team mit den Organisatoren vor Ort bereits frühzeitig entschieden haben, in die Halle zu gehen.

Im Schulzentrum Leopoldshöhe war somit die Tour eine Indoor-Veranstaltung - aber das  änderte nichts an der guten Stimmung unter den 74 Teams.


Check In Bereich vor der Veranstaltung

 

66 Teams in Herzogenrath

Bei durchwachsenem aber größtenteils trockenem Wetter konnte die NRW-Streetbasketballtour in Herzogenrath am Schulzentrum 66 Teams aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden begrüßen. Alle Kategorien waren besetzt und so war der Schulhof gut gefüllt. Die "Aktuelle Stunde" drehte viele Spielszenen und so wird es schon bald einen Bericht auf WDR zu sehen geben.

Ein kleiner Regenguss sorgte für eine kleine Unterbrechnung, aber dann ging es bald weiter, da die Sonne wieder strahlte.

Großen Dank den vielen Schülerinnen und Schülern, die tatkräftig geholfen haben, diesen Tag zu einem tollen Basketballturniertag zu machen.

Über 150 Bilder sind bereits online.

Online Chat auf NRW-Tour.de

Ab sofort kann man sich online verabreden oder einfach mit einander chatten. Unter "Tour 2009" gibt es den neuen Online Chat. Viel Spaß dabei.

Rahden: 1. NRW-Tour Standort im Kreis Minden-Lübbecke

Die NRW Streetbasketball Tour machte am 07.06.2009 zum ersten Mal seit Einführung der Tour im Jahr 1994 im Kreis Minden-Lübbecke halt. In der nördlichsten Stadt NRW´S konnte das NRW-Tour Team 62 Mannschaften begrüßen, darunter Teams aus Ostwestfalen, aber auch Oldenburg und Hamburg. "Das übertrifft unsere Erwartungen von rund 50 Teams", freute sich Hauptorganisator Philipp Koehler von der Sportjugend im KreisSportBund Minden-Lübbecke. Es waren alle Kategorien besetzt und es gab sogar noch eine Elfte: Drei Rolli-Teams waren gekommen und spielten ebenfalls bei der NRW-Tour mit. Zusätzlich gab es zwischendurch für alle Anwesenden die Möglichkeit, selber mal "Rolli-Basketball" zu spielen.

Eilert Gresbrand vom örtlichen Basketballverein TUSpo Rahden freute sich über die tolle Beteiligung und erfofft sich durch die Veranstaltung zusätzlichen Auftrieb für die Vereinsarbeit. TUSpo Rahden, der BSV Wulferdingsen und das Gymnasium der Stadt Rahden konnten sich über ein Ballpaket für 7 teilnehmende Teams freuen, die Bürgermeister Bernd Hachmann und der Präsident des KreisSportBundes Minden-Lübbecke, Prof. Jens Große, überreichten.

Auch das Wetter spielte mit. Das Essener Wetteramt hatte Wort gehalten. Der leichte Schauer, der sich bereits früh morgens in Rahden zeigte, sollte davon ziehen. Auch wenn es zwischendurch immer wieder Mal kleine Tropfen regnete, konnte die gesamte Veranstaltung unter freiem Himmel stattfinden. Beim Abbau gab es dann sogar noch den Sonnenschein, der das Team und die Helfer sehr freute.

Die Bilder und Siegerlisten von Rahden sowie der Sieger-Dunk sind bereits online.

WDR 2 Beitrag zur Eröffnung der Tour in Paderborn

WDR 2 Reporterin Lissy Ishag berichtet vom Auftakt der Tour in Paderborn und interviewt das erste Oldieteam. Zum Beitrag

Eröffnung in Paderborn - 72 Teams und gute Laune

"Es sieht gut aus, ich habe gerade mal geguckt", so die Aussage der stellvertretenden Vorsitzenden der Sportjugend NRW Frau Elke Struwe. Sie und die anderen Partner und Gastgeber der NRW-Tour Carmen Plischke vom Innenministerium, Bürgermeister von Paderborn Heinz Paus, stellvertretender Landrat Wolfgang Weigel, Vize-Präsident des Westdeuteuschen Basketball-Verbands Klaus Ramme und Karl-Josef Steden von der AOK begrüßten die anwesenden Spielerinnen und Spieler.

Nach einführenden Worten von Herrn Paus, Frau Struwe und Vertretern der Paderborn Baskets, ging es mit dem obligatorischen Freiwurf und dem Gruppenfoto weiter.

Ein kurzer Regenguß sorgte für die erste Verspätung. Doch dann gegen 12:35 Uhr startete Runde "1" und somit die Tour 2009.

Hören kann man von der Tour auch im Radio. WDR 2 übertrug einen Bericht von der Streetbasketballtour.

Online Anmeldungen laufen auf Hochtouren

Die Online Anmeldung und deren Nutzung im Jahr 2009 ist beachtlich. So haben sich bereits knapp 40 Teams für den morgigen Auftakt in Paderborn angemeldet und vorab die Teilnehmergebühr überwiesen.

Für alle Standorte (außer Paderborn und Rahden) kann man sich noch dieses Wochenende anmelden. Aufgrund der Überweisungsdauer sollte frühzeitig ein Tour-Standort ausgewählt und die Online Anmeldung ausgefüllt werden.

Und wenn morgen das Wetter auch mitspielt, dann erwarten wir eine tolle Tour 2009.

Tourtagebuch eröffnet

Seit gestern füllt sich auch das Tour Tagebuch, denn die Vorbereitungen finden seit heute nicht mehr am Schreibtisch sondern im Lager statt. Für das Tourteam hat die Tour somit begonnen, wie es gelaufen ist und wie "Das Bild des Tages" aussieht, seht ihr dort (siehe unter Tour 2009).

"Tour 2008" unter Archiv

Die Standorte, Siegerlisten, Bilder und Videos der Tour 2008 findet man nun unter "Archiv". Kurz vor dem Start der Tour 2009 sollte man Abschied nehmen. Als kleines "Dankeschön" ist das Design der Tour 2008 geblieben. Alle Seiten erstrahlen in der 2008-Farbe ROT.

Rahden und Leopoldshöhe stellen sich vor

Die NRW-Tour ist zum ersten Mal in Rahden und auch zum ersten Mal in Leopoldshöhe. Hier werden die beiden Veranstaltungsorte vorgestellt. ...

Weiterlesen
Pressespiegel 2009

Ab sofort gibt es einen neuen Menüpunkt: "Pressespiegel". Dort findt man Presseberichte über die Tour 2009. Den Anfang macht Königswinter mit einer Vorberichterstattung. Hier kommt man zum Zeitungsausschnitt.

Weiterlesen
Die ersten "Oldies" kommen aus Rahden

Zum ersten Mal in der Geschichte der 16jährigen Tour gibt es eine eigene Kategorie für Oldies (Ü35). Das erste Team das sich (online) angemeldet hat, ist durchschnittlich 41,75 Jahre alt und kommt aus Rahden...

Weiterlesen
Online Anmeldung freigeschaltet

Ab sofort ist die Online Anmeldung für die Tour 2009 freigeschaltet. Man kann sich nun für alle Kategorien und für alle Standorte vorab anmelden und dadurch bares Geld sparen. Denn jeder der sich vorab anmeldet, zahlt für das Team nur 12 Euro.

Weiterlesen
Flyer 2009 im Archiv

Der neue Flyer ist nun verfügbar im Downlaodbereich des Archivs. Ab dieser Woche wird der Flyer an alle Veranstalter verschickt werden.

Online Anmeldung

Die Online Anmeldung zur Tour 2009 ist fast fertig. Nach Umstellung des Providors und Neugestaltung der Datenbanken, mussten auch die Skripte neu konfiguriert werden. Das NRW-Tourteam rechnet mit der Aktivierung der Online Anmeldung noch in der 17. Kalenderwoche.

Weiterlesen
2009 ist Kiwi

Die Tourgemeinschaft hat sich für "Kiwi-Grün" bei der Farbe für die Tour 2009 entschieden. Die Plakate für die einzelnen Standorte wurden erstellt, gedruckt und versandt. Bald folgen die Flyer und es dauert nicht mehr lange, dann beginnt die 16. Tour.

Weiterlesen
Platzbezeichnungen der Standorte

Nun stehen auch die Details fest. Hier findet man nun alle Platzbezeichnungen an den einzelnen Standorten:

Weiterlesen
Termine 2009 stehen fest

Nun sind sie offiziell. Die Termine für die 16. Tour stehen fest. Hier nun alle Orte und Daten der Tour 2009:

Weiterlesen
Infoveranstaltung erfolgreich verlaufen

Am Mittwoch, 18.02.2009 gab es um 19:00 Uhr im Haus der Verbände Duisburg die Infoveranstaltung aller Partner vor Ort mit dem NRW-Tour-Team. Im Vordergrund stand neben dem Kennenlernen auch die Informationsweitergabe und Aufgabenverteilung für die Ausrichter / Partner vor Ort.

Weiterlesen
Standorte 2009 stehen fest

Die NRW-Tour Gemeinschaft (Land NRW, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Westfalen-Lippe, SJ im LSB NRW und der WBV) hat die Standorte der NRW-Streetbasketball Tour 2009 unter 50 Bewerbungen ausgewählt.

Weiterlesen
Updates 2009

Neue Inhalte auf nrw-tour.de!

Weiterlesen
Über 40 Bewerbungen für 2009

Der Veranstaltergemeinschaft liegen über 40 Bewerbungen von Standorten vor, aus denen nun die 16 Standorte für die NRW-Tour 2009 ausgewählt werden.

Weiterlesen
Jubiläumsveranstaltung "15 Jahre NRW Streetbasketball Tour"
in Köln

Am Sonntag, den 09.11.2008 fand im Deutschen Sport & Olympia Museum (Köln) die Feierstunde gleich zweier Jubiläen des Westdeutschen Basketball-Verbandes e.V. statt.
Die NRW-Streetbasketball-Tour - Dauerbrenner auf den Straßen Nordrhein-Westfalens - feierte ihr 15jähriges Jubiläum, der Westdeutsche Basketball-Verband seinen 60. Geburtstag.



Bild v.l.n.R. Prof. Klaus Schäfer (IM NRW), Karl-Josef Steden (AOK),
Peter Roggendorf (IM NRW), Dr. Hansjörg Döpp (WBV),
Wilfried Cremer (ehem.MGFFI), Georg Kleine (WBV).

Weiterlesen
Standortbewerbung

Die Standorte für 2009 stehen noch nicht fest. Doch bewerben kann man sich noch bis zum 15.12.2008.

Weiterlesen