Home
3x3 mit 4xWBV: DBB-Lehrgang der U18-Mädchen in Düsseldorf

3x3 mit 4xWBV: DBB-Lehrgang der U18-Mädchen in Düsseldorf

3×3-Disziplinchef Matthias Weber hat neun Spielerinnen für den DBB-Vorbereitungslehrgang auf das 3x3 Turnier in Den Haag zum Lehrgang nach Düsseldorf eingeladen. Vier der U18-Mädchen kommen aus dem Westdeutschen Basketball-Verband.

U15 mit 2xWBV: U15-Mädchen-Lehrgang des DBB in Heidelberg

U15 mit 2xWBV: U15-Mädchen-Lehrgang des DBB in Heidelberg

Im Olympia Stützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg läuft bis zum 09. August 2020 der DBB-Lehrgang für die U15-Mädchen. Der WBV ist mit zwei Spielerinnen und Landestrainerin Centa Herrmann vertreten.

Fest im Team: Thorben Möder verstärkt den WBV

Fest im Team: Thorben Möder verstärkt den WBV

Die Geschäftsstelle des WBV hat einen neuen festen Mitarbeiter: Thorben Möder, der gerade seine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement erfolgreich abgeschlossen hat.

Aktionstag:

Aktionstag: "Jugend trainiert" – gemeinsam bewegen mit Basketball

Um in Zeiten der Corona-Pandemie der besonderen Herausforderung gerecht zu werden, Schulsport für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung unter veränderten und an die aktuelle Situation angepassten Hygieneregeln zu organisieren, hat die Deutsche Schulsportstiftung gemeinsam mit den Kultusministerien der Länder und den am Wettbewerb beteiligten Sportverbänden für Mittwoch,...

DBB-Leistungscamp U15w: Verschoben, aber nicht aufgehoben

DBB-Leistungscamp U15w: Verschoben, aber nicht aufgehoben

Coronabedingt wurde das DBB-U15-Leistungscamp von Anfang Juni auf die vergangene Woche in der Sportschule Bad Blankenburg/Thüringen verschoben. Bundestrainer Stefan Mienack hat die Top-Spielerinnen des Jahrgangs auf zwei Maßnahmen aufgeteilt.

WBV Zoom Meeting: 80 Teilnehmer*innen live dabei

WBV Zoom Meeting: 80 Teilnehmer*innen live dabei

Die erste Zoom-Konferenz des Westdeutschen Basketball-Verbands für die Verantwortlichen der Basketballkreise und Basketballvereine in Nordrhein-Westfalen war ein voller Erfolg.WBV-Präsident Uwe J. Plonka begrüßte am Freitag, 31. Juli 2020 mehr als 80 Teilnehmer*innen aus dem ganzen Land.Wichtigstes Thema: Der Spielbetrieb und das aufgrund von Corona erforderliche Hygiene Rahmenkonzept.

  • 3x3 mit 4xWBV: DBB-Lehrgang der U18-Mädchen in Düsseldorf

    3x3 mit 4xWBV: DBB-Lehrgang der U18-Mädchen in...

    Freitag, 07. August 2020
  • U15 mit 2xWBV: U15-Mädchen-Lehrgang des DBB in Heidelberg

    U15 mit 2xWBV: U15-Mädchen-Lehrgang des DBB in...

    Freitag, 07. August 2020
  • Fest im Team: Thorben Möder verstärkt den WBV

    Fest im Team: Thorben Möder verstärkt den WBV

    Donnerstag, 06. August 2020
  • Aktionstag:

    Aktionstag: "Jugend trainiert" – gemeinsam...

    Mittwoch, 05. August 2020
  • DBB-Leistungscamp U15w: Verschoben, aber nicht aufgehoben

    DBB-Leistungscamp U15w: Verschoben, aber nicht...

    Samstag, 01. August 2020
  • WBV Zoom Meeting: 80 Teilnehmer*innen live dabei

    WBV Zoom Meeting: 80 Teilnehmer*innen live dabei

    Freitag, 31. Juli 2020

Der Lehr- und Trainerausschuß hat auf seiner letzten Sitzung folgende Änderungen in der Trainerausbildung beschlossen, welche sofortige Wirkung haben:

 

 

      • Einführung der Schulsportlizenz: Die Schulsportlizenz ist als Vorstufenlizenz zur C-Ausbildung zu sehen bzw. ersetzt das Trainerassistent Basketball Zertifikat. Alle Inhalte der Schulsportlizenz werden für eine spätere C-Ausbildung anerkannt. Die Schulsportlizenz umfasst das Modul M1 + M2 oder die Sporthelferausbildung des LSB + Modul M2. Es handelt sich um 40 LEs (30 LEs Präsenztage + 10 LEs eLearning). Zur Erlangung des Zertifikates und um eine Gültigkeit von vier Jahren zu erreichen, muss die Modulprüfung (M1 + M2) erfolgreich abgeschlossen werden. Das Zertifikat soll in Zukunft bundesweit (DBB) eingeführt werden, um den ausserschulischen Unterricht (AG) und die Vereine zu stärken. Ab einem Alter von 14 Jahren ist eine Zulassung zur Ausbildung möglich. Die Lehrgänge sind Online über die WBV-Homepage/Bildung buchbar.

Einzelheiten und Ziele der Schulsportlizenz werden als spezielle Information in Kürze unter Lehrgangsdokumente zur Verfügung gestellt.

      • Nach Abschaffung der Fachübungsleiterlizenz durch den DOSB und Übernahme der Neuregelung des Landessportbundes, erinnert der WBV daran, dass der Fachübungsleiter sich der Lizenzprüfung stellen möge, da die Fachübungsleiterlizenz keine Fortbildungen hat und somit ihre Gültigkeit verliert nach vier Jahren (nach Lizenzausstellung).
      • Schiedsrichterschein: Ein Schiedsrichterschein zur Beantragung der Trainer-C-Lizenzen ist nicht mehr verpflichtend. Die vom LSB vorgeschriebene Regelkunde mit 8 LEs wird im Modul M1 ins eLearning integriert und auf der Modulprüfung geprüft.
      • M3: Das M3-1 Modul umfasst nur noch einen Präsenztag. Ein weiterer eLearning-Tag wird aus den Inhalten von M3-1, M3-2 und M3-3 mit 10 LEs zusammengefasst. Die Aufbereitung dient dazu, die Ausbildungzeit erneut zu verkürzen und Flexibilität in der Ausbildung zu schaffen. Die Inhalte des eLearnings sind methodisch/didaktisch dem M3-1 Präsenztag und den Modulen M3-2 und M3-3 vorangestellt anzusehen, verbindlich für die Präsenztage vorzubereiten und werden auf der M3-Modulprüfung kontrolliert.
      • Die Termine und Veranstaltungsorte für die Ausbildung 2015 zur Schulsportlizenz und/oder C-Lizenz sind Online unter Veasy (Lehrgangsanmeldung) buchbar. Eine Übersicht über die Termine und Orte ist ebenfalls gelistet. Der geplante Kompaktlehrgang Düsseldorf in den Sommerferien wird in den nächsten Tagen eingebunden.
      • Die Termine und Veranstaltungsorte für die Lizenzverlängerung, Reaktivierung und Weiterbildung (M5 Aufbaumodul für C-Leistungssportlizenz) sind Online buchbar.

         

Die Lizenzausbildung zur Schulsportlizenz benötigt somit nur noch drei Präsenztage, einen eLearning Tag und eine Modulprüfung.

Die Ausbildung zur C-Trainerlizenz (Breiten- und Leistungssport) umfasst nur noch zehn Präsenztage, zwei eLearning Tage, die Modulprüfungen und eine Lizenzprüfung.

Durch Einsparen von drei Ausbildungstagen/42 LEs passt sich der Trainerlehrausschuß der immer weniger werdenden Freizeiten (G8, Beruf, etc.) an und erhofft sich die Attraktivität durch verkürzte Ausbildungszeiten zu erhöhen.

 

Weitere Einzelheiten zu den oben aufgeführten Punkten finden sie in den Ausschreibungen und Übersichten unter Bildung/Lehrgangsdokumente. Bei Fragen kontaktieren sie bitte die Geschäftsstelle.

 

Alexander Biemer, Vizepräsident Bildung