Breitensport

Download.png?1507740598

Die Kita Stüttgerhofweg in Köln war Austragungsort des ersten offiziellen Ballspiel Kibaz der drei Ballsport-Verbände Volleyball, Basketball und Handball.

In Kooperation mit den Rheinstars Köln, der SJ Köln, des Westdeutschen Volleyball-Verbandes und des Westdeutschen Basketball-Verbandes wurden über 70 Kinder in 10 Stationen im Bewegungsraum und außerhalb der Kita an den Ballsport herangeführt.

Nach den ersten Testversuchen in Recklinghausen (Citybasket), Waltrop (GV Waltrop), Bochum (AstroStars) und Hagen (Phoenix Hagen) konnten die RheinStars jetzt den offiziellen Part übernehmen. Zahlreiche Ehrengäste von den beteiligten Vereinen und Verbänden waren begeistert von den Ballspiel-Künsten der Kinder. Passend zu dem Termin in Köln gab die SJ NRW die Freigabe für den Druck des Handbuches bekannt, welches zukünftig allen Vereinen zur Verfügung gestellt wird, die ein Ballspiel-Kibaz in Kooperation mit Kindergärten oder 1. Klassen von Grundschulen durchführen möchten.

Auftakt Köln

Auf der Grundlage des Kinderbewegungsabzeichens der Sportjugend NRW gibt das Handbuch spezifische Anregungen für Bewegungen „mit Ball und Hand“, um Kindern möglichst früh durch Bewegung, Spiel und Sport erste spielerische Erfahrungen mit Bällen zu ermöglichen. Die drei Ballsport-Verbände (WBV, WHV, und WVV) wollen damit gemeinsam auf Basketball-, Handball-, und Volleyballvereine sowie auf Kindertageseinrichtungen zugehen.

Mit dem Ballspiel-Kibaz erhalten Kinder im Kindergartenalter die Möglichkeit, vielfältige Bewegungserfahrungen zu sammeln. Dies dient einerseits dazu, ihre motorische Entwicklung zu unterstützen aber auch ihre Persönlichkeit zu bilden und ihren Horizont zu erweitern.

Nach Erscheinen des Handbuches folgen weitere Informationen.