UBC Münster - WBV-Pokalsieger U18m

Am vergangenen Wochenende wurde der WBV-Jugendpokal in Kamp-Lintfort (U18 männlich) und Köln (U16 männlich) ausgespielt. Zum TOP 4 der U18 zählten Ausrichter BG Kamp-Lintfort, UBC Münster, SG VFK Boele-Kabel und TSV Bayer 04 Leverkusen.

In einem sehr einseitigen Finalspiel setzten sich die Münsteraner um den ehemaligen Landestrainer Frank Müller gegen die Werksvertreter aus Leverkusen mit 112 zu 51 durch und wurden somit wie deren Erstvertretung bei den Senioren WBV-Pokalsieger. Auf Platz drei kamen die Spieler der SG VFK Boele-Kabel, die knapp mit 6 Punkten gegen die BG Kamp-Lintfort gewannen.

In Köln luden die RheinStars aus Köln ein und die BSG Grevenbroich, Telekom Baskets Bonn und der UBC Münster folgten dieser Einladung. Im Spiel um Platz 3 trafen die Grevenbroicher auf einen vollständigen Münsteraner Kader, die sich mit 51 zu 46 durchsetzen konnten.

Das Finalspiel bei der U16 war ebenso spannend und abwechslungsreich. So starteten die Bonner mit einem ersten guten Viertel und die RheinStars Köln hatten insbesondere im Abschluss ihre Schwächen.

Nach der Pause kamen die Kölner nochmals ran, doch die Bonner Spieler versuchten, sich mit Raffinesse und Spielwitz einer drohenden Niederlage entgegen zu stemmen. Doch den finalen Wurf hatte ein Kölner Spieler, der mit der Schlusssirene jenseits der Drei-Punkte-Linie warf. Der Ball schaute zweimal in den Korb, bevor er sich entschloss doch nicht reinzufallen. So gewannen die Telekom Baskets Bonn dieses U16-Pokalfinale mit 55 zu 53.


Telekom Baskets Bonn - WBV Pokalsieger U16m (links)
Allen Teams der TOP 4 Spiele Glückwunsch zum Erreichten.