Verband

Auf dem diesjährigen Verbandstag war es beschlossen worden, nun kann Vollzug vermeldet werden: Der Westdeutsche Basketball-Verband hat nun auch einen Finanzausschuss. Er wird zukünftig den WBV-Vizepräsident Finanzen, Hans Werner Kolodziej, unterstützen.

Neben dem WBV-Vizepräsidenten gehören dem neu formierten Ausschuss Dr. Martin Creutz (Düsseldorf), Jürgen Rau (Neuss) und Michael Rosenthal (Hagen) an. In dieser Woche traf sich das neue Gremium zu einer ersten Zusammenkunft. Mit dabei war auch WBV-Präsident Uwe Plonka, der sich bei den Mitgliedern für ihr Engagement bedankte und dem Ausschuss einen guten Einstieg in die Arbeit wünschte. Dabei machte er nochmals deutlich, welchen Stellenwert der Finanzbereich für den WBV hat. Hans Werner Kolodziej begrüßte seine neuen Mitstreiter natürlich auch und gab Einblicke in seine Vision eines modernen Basketballfachverbandes mit ausgeprägten, professionellen Strukturen in Sport und Verwaltung. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es auch schon an die Arbeit: In einer ersten Analyse der aktuellen Situation betrachteten die Ausschussmitglieder nicht nur die finanzielle Position einzelner Fachbereiche. Sie erwogen unter anderem auch Szenarien die durch exogene Einflüsse verursacht werden können; ebenso wie die dazugehörigen Schutzmechanismen. Der Ausschuss wird sich nun mehrmals im Jahr treffen. Die nächste Ausschuss-Sitzung ist für Anfang des kommenden Jahres geplant.