Verband

Der ordentliche Verbandstag des Westdeutschen Basketball-Verbands hat auf seiner Sitzung am 28. April 2019 die Vizepräsidenten Joseph Kattur, Alexander Biemer und Lothar Drewniok in ihren Ämtern bestätigt und für weitere 3 Jahre wiedergewählt. Der Verbandstag des WBV fand in diesem Jahr in der Jugendherberge Duisburg-Sportpark statt und war, im Unterschied zu vergangenen Jahren, wie der Jugendtag sehr gut besucht.

Damit setzt der WBV auf Kontinuität im Präsidium. Joseph Kattur bleibt Vizepräsident I, Alexander Biemer kümmert sich als Vizepräsident II weiter um das Thema Bildung und Lothar Drewniok sorgt als Vizepräsident VII für den reibungslosen Spielbetrieb und die Sportorganisation.

"Ich habe im Vorfeld für die 3 geworben und bin froh, dass wir so im Team erfolgreich weiterarbeiten können", freute sich WBV-Präsident Uwe J. Plonka über die Wahlergebnisse.

Joseph Kattur musste sich bei seiner Wiederwahl einem Gegenkandidaten stellen: Markus Schwennecker vom TuS Hamm. Kattur erhielt 173 Stimmen, Schwennecker 167 Stimmen bei 9 Enthaltungen. Alexander Biemer wurde einstimmig wiedergewählt, Lothar Drewniok erhielt nur 4 Gegenstimmen.

Als Gastredner und Ehrengäste begrüßte der Verbandstag unter anderem den Bürgermeister der Stadt Duisburg, Volker Mosblech, den Vizepräsidenten des DBB Lothar Bösing sowie eine Vielzahl von Ehrenvorsitzenden und Ehrenmitglieder des WBV.

Darüber hinaus musste der komplette Rechtsausschuss des WBV inklusive Vorsitz und Beisitzer*innen gewählt werden. Auch hier kann der bisherige Vorsitzende Thomas Schilling, Richter beim Amtsgericht Dortmund, und sein Team die Arbeit fortsetzen.

Die wiedergewählten Mitglieder des WBV-Rechtsausschusses
Vorsitzender Thomas Schilling, Soest
Sandro Hartmann, Münster
Jürgen Henke, Werne
Moritz Kutkuhn, Bielefeld
Felix Leuer, Düsseldorf
Andreas Rimpler, Duisburg

Nach wie vor beschäftigt das Präsidium diverse Rechtsangelegenheiten, in denen der WBV als Verband verklagt wird. Präsident Uwe J. Plonka bezeichnete diese Prozesse als "Ärgerlich, da sie den Basketball alles andere als voran bringen."

Nach fast vier Stunden schloss Plonka den WBV Verbandstag 2019 mit einem großen Dank für die rege Beteiligung und der Bitte, dass sich mehr Frauen ehrenamtlich im WBV engagieren.

Alle Ergebnisse des ordentlichen Verbandstages 2019 des WBV werden mit dem Protokoll veröffentlicht.

Der Termin des WBV Verbandstags 2020 steht bereits fest – wo sich der der WBV am 26. April 2020 trifft allerdings noch nicht. Kreise und Vereine können sich ab sofort als Ausrichter bewerben.


Das Präsidium des Westdeutschen Basketbal-Verbands




v.l.n.r
Nadeesh Kattur (Vizepräsident V Jugend und Nachwuchsleistungssport)
Hans-Werner Kolodziej (Vizepräsident IV Finanzwesen)
Lothar Drewniok (Vizepräsident VII Spielbetrieb und Sportorganisation)
Alexander Biemer (Vizepräsident II Bildung)
Uwe J. Plonka (Präsident)
Joseph Kattur (Vizepräsident I)
Stefan Becker (Vizepräsident III Breiten-und Schulsport)
Günter Brökelmann (Vizepräsident VI Schiedsrichterwesen)